D i e   S c h w e i z e r   T a b l a - P l a t t f o r m      

 




 


 Home

 Porträt

 Unterricht

 Instrumente

 InfoCenter

 Traditionen

 Sounds

 Glossar

 Feedback
 
 F
AQ
 
                                        

    India Instruments
          2nd hand
  



 


 




 



U n t e r r i c h t   u n d   K u r s e


Die indische Tabla-Schule bietet Ihren Schülern und Schülerinnen Unterricht für das Instrument Tabla, und ist somit eine Musikschule in einem spezialisierten Bereich der nordindischen klassischen Musik.
Die Indische Tabla-Schule hat sich darüber hinaus zu einem Treffpunkt für Musiker und Musikerinnen entwickelt, die bereit sind über die Grenzen der westlichen Musik zu schauen.

Willkommen sind Personen die Freude an der nordindischen klassischen Musik, am Instrument Tabla, oder deren Rhythmen empfinden. Der Tabla-Unterricht deckt die Bereiche Hobby bis Professional ab, und garantiert höchste Unterrichtsqualität, musikalisch wie pädagogisch.

Die Indische Tabla-Schule verfügt über ein riesiges Repertoire an Original-Kompositionen der grossen Tabla-Meister der Geschichte, zudem steht eine grosse Anzahl an Tonträgern zu schulischen Zwecken bereit, die den Schülern eine authentische Sicht dieser Trommelkunst vermitteln soll.

 

bullet Allgemeine Abteilung
 
bullet Professional Abteilung
 
bulletKurse
 
bullet Probelektionen
 
bullet Anmeldeformulare & AVB


 

A l l g e m e i n e   A b t e i l u n g

Die Allgemeine Abteilung ist für alle zugänglich - der Einstieg jederzeit möglich, diese richtet sich an Anfänger, die einen fundierten und anspruchsvollen Unterricht erwarten. Hier erhält der Schüler im Einzelunterricht eine solide Grundlage um sich musikalisch bzw. rhythmisch zu entwickeln.
Der Unterricht der Allgemeinen Abteilung umfasst alle wichtigen traditionellen Spieltechniken, Übungen und Kompositionen der Delhi-Tradition. Instrumental-Unterricht, mündliche Rezitation und Notation bilden die Grundlagen für die Beherrschung dieses Instruments.
 

bullet

A n f ä n g e r

Für den Einstieg in die erste Lernstufe der Anfänger sind keine Vorkenntnisse notwendig. Hier erhält der Schüler zu Beginn einen Einblick in die Kunst des traditionellen Tablaspiels. Anhand einfacher Schlagreihenfolgen werden erste Übungen und Lernbeispiele gespielt. Die rudimentären Kompositionen wie Kaida und Rela bieten vorab die idealen Formen um Tabla in seiner grossen Klangpalette kennen zu lernen.
Im Anschluss werden erste Rhythmen erlernt, die in der leichten nordindischen klassischen Musik anzutreffen sind, sowie Teental, dem beliebtesten und meist gespielte Rhythmus, dem zugleich eine  bedeutende Schlüsselfunktion im erlernen des Tabla zukommt. Im weiteren Verlauf werden weitere erforderliche Kompositionsformen wie Tukra und Chakradar erarbeitet, die ebenfalls als wichtige Grundlagen im Lernprozess dienen.

 
bullet

F o r t g e s c h r i t t e n

Dem Einstieg in die Lernstufen Fortgeschritten werden in der Regel die Kurse der Lernstufen Anfänger vorausgesetzt. Besitzt ein Schüler bereits Vorkenntnisse der Spieltechniken sowie der mündlichen Rezitation, kann demzufolge eine Prüfung im Umfang der Lernstufen Anfänger abgelegt werden.
Mit zunehmenden Spieltechniken werden komplexere Schlagreihenfolgen und Phrasen der bereits im Vorfeld des Anfängers erlernten Kompositionen gespielt. Um den Umfang der Spieltechniken sowie das Wissen über die verschiedenen Tabla-Traditionen zu erweitern, werden parallel dem traditionellen Stil der Delhi-Tradition auch erste Kompositionen mit Phrasenmuster der Ajrada-Tradition in das Lernprogramm aufgenommen. Die Erweiterung des Tablaspiels durch das Hinzufügen von Kompositionen anderer Traditionen erweist sich als äusserst grosse Bereicherung, besonders in Bezug auf die Klangproduktion (Nikkas).
 

Zum Anfang der Seite

 

P r o f e s s i o n a l   A b t e i l u n g

Der Einstieg in die Lernstufen der Semi-Professional Kurse heisst auch den Einstieg in eine höhere Abteilung - der hier so genannten Professional Abteilung. Als Voraussetzung werden in der Regel alle Kurse der Allgemeinen Abteilung  bzw. die Kurse der "Anfänger"  und "Fortgeschritten"  verlangt.
Um in diese Abteilung einzusteigen wird anstelle einer Prüfung ein Vortrag im Rahmen eines  kurzen Tabla-Solo mit traditionellem Aufbau und deren Kompositionen  erwartet.
Der Unterschied der Spieltechniken zur Allgemeinen Abteilung liegt im so genannten Baj , der Griffart, bzw. der Anschlagtechniken. In dieser Abteilung sind die korrekte mündliche Rezitation sowie das richtige Aufschreiben der Tabla-Notation kein Thema.
 

bullet

S e m i - P r o f e s s i o n a l

Hier werden Kompositionen namhafter Tabla-Meister aus allen professionellen Traditionen bzw. Stilen erarbeitet - primär der Lucknow- und der Farrukhabad-Traditionen - und auch der Benares- und Punjab-Tradition.
Im Vordergrund stehen hier die Klangcharakteristiken des Purab-Baj. Die Anschlagtechniken werden zu Beginn im Lucknow-Stil erlernt, gefolgt von einem grossen Repertoire an Original-Kompositionen der Farrukhabad-Tradition. Um den Lehrplan abzurunden werden im letzten Teil dieser Kurse zudem Kaida der Ajrada-Tradition sowie Kompositionen der Punjab-Tradition erlernt.

 

bullet

P r o f e s s i o n a l

Die Professional-Kurse bilden den letzten Teil der Kursangebote der Indischen Tabla-Schule. Hier werden alle bereits erlernten Spieltechniken in der Anwendungspraxis des traditionellen Tabla-Spiels erneut erweitert.
Im ersten Teil werden primär Komposition der Delhi- und Ajrada-Traditionen erarbeitet. Ein routiniertes Spiel der vorangegangenen Kompositionen der Allgemeinen Abteilung sind unbedingt notwendig um mit den hier neuen Techniken fortzufahren.
Im weiteren Verlauf werden die eigentlichen "Highlights" der grössten Komponisten jener Zeit erlernt. Hier werden u.a. Kompositionen gespielt, die bis zu den Gründern der jeweiligen Traditionen zurück gehen. Da werden äusserst komplexe Kompositionsformen und Spieltechniken erarbeitet, die eine authentische Kunst des Tablaspiels der grossen Traditionen der indischen klassischen Musik aufzeigt.
 

Zum Anfang der Seite

 

K u r s e

Die Kurse die von der  Tabla-Schule angeboten werden, dienen als ergänzender Bestandteil des regulären Unterrichts und laden zu einem gemeinsamen Unterricht bzw. Gruppenunterricht ein.
 

bullet

W o r k s h o p s

Workshops eigenen sich hervorragend um Erfahrungen im Gruppenspiel zu sammeln und werden für Besucher der Allgemeinen Abteilung durchgeführt die ihre Kenntnisse in der Anwendungspraxis nachhaltig vertiefen wollen. Die Schwerpunkte werden hier besonders auf das Spiel der Rhythmen bzw. das Einfügen der erlernten Kompositionen innerhalb der Rhythmen gelegt.


 

bullet

F e r i e n k u r s e

Während der offiziellen Schulferien im Sommer, bietet die Indische Tabla-Schule in allen Bereichen einen einwöchigen Ferienkurs in Spanien an. Die Schwerpunkte liegen in der Bearbeitung der wichtigsten Rhythmen, sowie das erwecken der eigenen Improvisationsfähigkeit, Erfahrungen und Wissen auszutauschen und unter Aufsicht des Lehrers zu Üben und davon zu profitieren. Der Kurs integriert Einzel- und Gruppenunterricht.


 


Tabla-Kurse in Spanien bieten eine Mischung aus Ferien und Tabla-Kurs, Gruppen - und Einzelunterricht.

 

Zum Anfang der Seite

 

 

P r o b e l e k t i o n e n

 
bullet

Probelektionen können in der Regel jederzeit durchgeführt werden. Dies ermöglichen dem Anfänger - oder diejenigen die es werden möchten, u.a. einen ersten Kontakt mit dem Trommelpaar Tabla herzustellen, oder einfach abzuklären ob einem Unterricht mit diesem Instrument zusagen würde.
 

bullet

Anhand praktischer Beispiele werden erste Sounds erprobt.
 

bullet

Eine Probelektion ist vergleichbar mit einer ersten Lektion.
 

Zum Anfang der Seite

 

 

A n m e l d e f o r m u l a r e  &  A V B

 
bullet  Anmeldeformular - Allgemeine Abteilung (Kinder & Jugendliche) (pdf: 78KB)
 
bullet  Anmeldeformular - Allgemeine Abteilung (Erwachsene) (pdf: 78KB)
 
bullet  Anmeldeformular - Professional Abteilung (pdf: 78KB)
 
bullet  Allgemeine Vertragsbedingungen (pdf: 84KB)

 

Bemerkung: Das Kennwort zum öffnen der Anmeldeformulare und der Allgemeinen Vertragsbedingungen muss per E-Mail unter
info@tabla-schule.ch angefordert werden.  Danke für Ihr Verständnis.
 

bullet

Allgemeine Informationen zu Probelektionen & Tabla-Unterricht  (pdf: 154KB)

 

Zum Anfang der Seite

 

 

 

Home Porträt Unterricht Instrumente InfoCenter Traditionen Sounds Glossar Feedback FAQ


 

Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an: info@tabla-schule.ch
Copyright © 2002 - 2014  - Indische Tabla-Schule - Schweiz.  Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Montag, 02. November 2015.