Die Geschichte von Sudhar Khan von Delhi:

“Sudhar Khan und Baghawan Das waren als Pakhawaj-Spieler am Hof von Delhi angestellt. Eines Tages schlossen sie ein Wette ab, es galt herauszufinden, wer der Bessere von den Beiden sei, müsse sich einen Daumen abhacken lassen.

So geschah es, dass Sudhar Khan der Bessere war – somit verlor dieser die Kompetenz am Hof von Delhi zu spielen - aus lauter Wut darüber schlug er seine Pakhawaj auf eine Marmortreppe und die Trommel zerbrach mit einem lauten Ton in zwei Teile. Von da an bezeichnete man dann diese beiden Teile „Ta bol“ – oder „Ta bolo“, was übersetzt in Hindi soviel wie „Etwas spricht“ heisst. Die Fortsetzung der Geschichte:

“Sudhar Khan nahm seine beiden Teile, flüchtete und versteckte sich über zwanzig Jahre lang. Als er nach dieser Zeit wieder zurück kam, wurde er als erster Tabla-Spieler gefeiert“.